spacer
Über uns
Die Firmengeschichte
       
Schweiz
Medizinische Fachkräfte
Investoren
Über uns
Unsere Branche   
Die Firmengeschichte   
Kontakt
Product Experience
ABG II Modular-Neck Stem


Home >> Über uns >> Die Firmengeschichte



Als Dr. Homer Stryker, ein orthopädischer Chirurg aus Kalamazoo, Michigan, herausfand, dass bestimmte Medizinprodukte nicht dem Bedarf seiner Patienten entsprechen, erfand er kurzerhand neue. Das Interesse an diesen Produkten nahm zu und Dr. Stryker gründete im Jahre 1941 ein Unternehmen, um seine Produkte herzustellen. Das Unternehmensziel war, den Patienten dabei zu helfen, ein gesünderes und aktiveres Leben zu führen durch Produkte und Dienstleistungen, mit denen Operationen und Genesung einfacher, schneller und effektiver werden.

Heute zählt die Stryker Gruppe zu den weltweiten führenden Unternehmen in der Medizinbranche. Das Wachstum des Unternehmens ist dem unerreichten Angebot an zahlreichen qualitativ hochwertigen innovativen Produkten und Dienstleistungen zu verdanken und das Engagement jeden einzelnen Mitarbeiters im Unternehmen.

Dr. Stryker wäre bestimmt begeistert.

Early days | 40's | 50's | 60's | 70's | 80's | 90's | 2000

4. November 1894
Der Gründer des Unternehmens, Dr. Homer Stryker, wird in Athens, Michigan geboren.

Mai 1925
Dr. Stryker macht seinen Abschluss in Medizin an der Universität von Michigan.

1936 - 1939
Dr. Stryker erfindet das Drehgestell (turning frame) und die Mobilitätsferse (walking heel) und absolviert die Facharztausbildung in orthopädischer Chirurgie an der Universität von Michigan.

1940
Dr. Stryker beginnt in Kalamazoo, Michigan zu praktizieren und gründet eine Praxis im Borgess Krankenhaus. Dort ist im Untergeschoss ein Bereich für Forschung & Entwicklung vorgesehen.

1941
Dr. Stryker beginnt, seine Erfindungen zu verkaufen.

Frühe 1940er Jahre
Der zweite Weltkrieg führt zu einer großen Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens.

20. Februar, 1946
Die Orthopedic Frame Company wird in das Unternehmen integriert.

16. November 1947
Die oszillierende Säge wird patentiert, die Gips schneidet, ohne die darunter liegende Haut zu verletzen. Dieses Produkt ist der Vorläufer einer großen Palette an chirurgischen Instrumenten.

1949
Das Unternehmen bezieht seinen Hauptsitz in der 420 Alcott Street in Kalamazoo, Michigan.

1955
Dr. Strykers Sohn, Lee Stryker, wird Generaldirektor des Unternehmens.

1959
Das Circ-O-lectric-Bett wird auf dem Markt eingeführt. Die Stryker Gruppe hat mittlerweile 60 Mitarbeiter.

2. Januar 1964
Das Unternehmen ändert seinen Namen in Stryker Corporation (Stryker Gruppe).

11. November 1969
Lee Stryker wird Präsident des Unternehmens.

25. Juli 1976
Lee Stryker stirbt bei einem Flugzeugabsturz in Wyoming.

1. Februar 1977
John Brown wird zum Präsidenten und CEO der Stryker Gruppe ernannt.

1978
Der Jahresumsatz erreicht $22,7 Millionen.

2. Mai 1979
Stryker wird zum ersten Mal an der Börse gehandelt.

August 1, 1979
Stryker erwirbt die Osteonics Gruppe und erobert sich einen Platz auf dem Markt für Hüft- und Knieendoprothesen und andere Implantate.

Mai 1980
Dr. Stryker stirbt im Alter von 85 Jahren. John Brown wird Vorstandsvorsitzender des Unternehmens.

1981
Zwei getrennte Vertriebssparten mit jeweils einem Außendienststab für Medizin und Chirurgie werden eingerichtet, um die Schwerpunktbildung und Kundenbetreuung zu verbessern. Der Jahresumsatz erreicht$43 Millionen.

1983
Der Hauptsitz in Europa wird gegründet

Juni 1985
Stryker startet die Zusammenarbeit mit der Forschung über das osteogene Protein (OP-1).

September 4, 1985
Stryker gründet die Firma Physical Therapy Incorporated.

1985
Der Jahresumsatz von Stryker erreicht $100 Millionen.

16. Mai 1986
Das Unternehmen erwirbt Syn-Optics und expandiert in die Bereiche Arthroskopie und Endoskopie.

1. Oktober 1992
Stryker erwirbt Dimso SA und steigt in das Wirbelsäulenosteosynthese-Geschäft ein.

6. August 1993
Das Unternehmen wird Teilhaber an der Matsumoto Medical Instruments, Inc. in Japan.

1993
Jahresumsatz von $550 Million.

6. September 1996
Stryker erwirbt die Osteo AG und expandiert in den Trauma-Markt.

24. Juli 1997
Nach 18 Jahren an der NASDAQ wird das Unternehmen an der New Yorker Börse gelistet.

1997
Der Umsatz liegt nun bei $980 Millionen und das Unternehmen kann in 21 aufeinanderfolgenden Jahre ein Umsatzwachstum von 20 % verzeichnen.

19. Oktober 1998
Im Branchenmagazin Industry Week wird die Osteonics Unternehmenssparte als eine der führenden 10 Produktionsstätten in den USA erwähnt.

4. Dezember 1998
Stryker kauft von Pfizer, Inc. die Firma Howmedica, einen der wichtigsten Akteure auf dem weltweiten Orthopädiemarkt; dabei wird die Unternehmensgröße nahezu verdoppelt.

1999
Der Jahresumsatz erreicht $2.1 Milliarden.

2000
Stryker wird zum ersten Mal in die in S&P 500 und die Forbes Platinum 400 aufgenommen.

16. Oktober 2000
Stryker Instruments erhält eine Auszeichnung, die das Branchenmagazin Industry Week an die 10 führenden Produktionsstätten verleiht.

17. Oktober 2001
Produkteinführung von OP-1.

2001
Der Jahresumsatz erreicht $2.6 Milliarden.

4. Juni 2002
Die Akquisition von Surgical Dynamics Inc. ermöglicht den Zugang zum Markt für Cage-Implantate, die der Stabilisierung der Zwischenwirbelräume dienen.

2002
Der Umsatz erreicht $3.0 Milliarden und Stryker wird zum ersten Mal in der Fortune 500 gelistet.

Juni 2003
Steve MacMillan wechselt als Präsident und Direktor für das Operative Geschäft (COO) zu Stryker.

2003
Der Unternehmensumsatz steigt auf über $3.6 Milliarden.

 

it | fr

Sitemap
Kontakt
Juristische Erklärung
Privacy Policy
© Stryker, 2014